bird bird bird

Meine Leidenschaft
sind Projekte in der Musikvermittlung für und mit Kindern.
Finden Sie hier eine Auswahl meiner Produktionen.

Konzerte mit & für Kinder

Tubby, die Tuba
und ihre Freunde

Die Geschichte handelt von der Tuba Tubby, die traurig ist: während ihre Freunde im Orchester, die Streicher, die Blech- und Holzblasinstrumente und selbst das Schlagzeug die allerschönste Musik spielen und alle Augen und Ohren auf sie gerichtet sind, muss sich Tubby die ganz Zeit mit einem einfachen um-pah” begnügen. Dabei würde sie doch auch so gerne einmal eine wunderschöne Melodie spielen. Wie sie dazu kommt und darüber hinaus noch lernt, dass sie ihr um-pah” einzigartig macht, das erzählt die bezaubernde Geschichte rund um die Instrumente eines Orchesters von Paul Tripp und George Kleinsinger.

Tubby the Tuba ist ein US-amerikanischer Kurzfilm in Stop-Motion von George Pal aus dem Jahr 1947. Vorlage war ein Lied von Paul Tripp (Text) und George Kleinsinger (Musik).

..........................................................................
Musiktheater für Kinder
gemeinsam mit dem Collegium Musicum Basel
Dauer: ca. 50 Minuten
Idee und Konzept: Carla Branca Behle

Kalif Storch
Musiktheater für Kinder

Der Kalif Chasid zu Bagdad kauft von einem Krämer ein Pulver, mit dem er sich in Tiere verwandelt und deren Stimmen verstehen kann. Allerdings verstößt Kalif gegen die Auflage, nicht lachen zu dürfen. Er muss Storch bleiben, weil er durch das Lachen den Zauberspruch vergessen hat, der ihn wieder in Mensch zurückverwandelt hätte: „Mutabor“. Als Storch erlebt Kalif zahlreiche Abenteuer. Letztendlich schafft er es doch noch seine menschliche Gestalt anzunehmen.

..........................................................................
Musiktheater für Kinder
gemeinsam mit dem Collegium Musicum Basel
Dauer: ca. 50 Minuten
Idee und Konzept: Carla Branca Behle

Rendevous mit Nannerl.
Eine kleine Nachtmusik.

Wir befinden uns im Jahre 1787. Nannerl entdeckt die Einladung des Fürsten: “Einladung zur Nachtmusik – Serenade. Sommerabendfest im Schlossgarten des Fürsten. Man bittet um gepflegte Erscheinung. Damen in lang. Herren: Zähne geputzt.“

Beim Besuch dieses Festes mit dem Kinderpublikum (Zeitreise inklusive!) erzählt sie aus dem Leben und Arbeiten ihres Bruders Wolfgang Amadeus Mozart. Sie blickt ihm beim Komponieren der Kleinen Nachtmusik über die Schulter und kommentiert im witzigen Ton das Geschehen. Die Schwester des „King of Classic“ lässt die Show-Wirkung dieser schmissigen Serenade als Abendunterhaltung wiederaufleben und eröffnet den Kindern auf mannigfaltige, interaktive Art und Weise das Werk.

..........................................................................
Musiktheater für Kinder
gemeinsam mit dem Collegium Musicum Basel
Dauer: ca. 50 Minuten
Idee und Konzept: Carla Branca Behle

Tranquilla Trampeltreu
Musiktheater mit & für Kinder

Nach einer Geschichte von Michael Ende.

Die Schildkröte Tranquilla Trampeltreu wird zur Hochzeit des Königs Leo, der 28., eingeladen und entschliesst sich, die lange Reise anzutreten. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen Tieren aller Arten, doch diese versuchen sie davon zu überzeugen, dass sie mit ihrer langsamen Gehweise niemals die Hochzeit rechtzeitig erreichen wird. Tranquilla aber lässt sich nicht von ihrem Weg abbringen und marschiert kontinuierlich weiter, ohne die Hoffnung zu verlieren. Und schliesslich findet sie sich auf einer Sommerblumenwiese wieder, wo tatsächlich die Hochzeit stattfindet - nur ist es nun die von König Leo dem 29.

Chor, Theater, Tanz - ein farbiges und fröhliches Spektakel für Jung und Alt!

..........................................................................
Musikalisches Theaterprojekt mit der Klasse 1a
Gotthelf-Schulhaus Basel
Dauer: ca. 50 Minuten
Bearbeitung und Umsetzung: Carla Branca Behle